Verschlagwortet: Macintosh

Total Immersion Racing • Echter Rennspaß dank echter Gefühle?

Das Spiel „Total Immersion Racing“ beschreibt sich selbst als das „erste Rennspiel mit Computergegnern, die sich exakt wie echte Rennfahrer verhalten“. Diese sollen dank eines speziellen KI-Systems, Emotionen wie „Ärger, Wut und Zorn“ empfinden können und ihr Fahrverhalten entsprechend anpassen. Klingt vielversprechend. Doch wie viel Spaß und Realitätsnähe bekommt der Spieler wirklich geboten?

Dinge, die F1 2017 besser machen muss

Nach inzwischen 386 Spielstunden in F1 2016 kann ich schlecht behaupten, dass ich an dem Spiel keinen Gefallen gefunden hätte. Da ich auch die reale Rennserie verfolge, macht es natürlich Spaß virtuell in einem Formel-1-Boliden Platz zu nehmen. Doch mit steigender Spielzeit sind mir auch viele Dinge aufgefallen, die die Entwickler bei Codemasters im nächsten Teil verbessern sollten.

Thimbleweed Park • Wenn eine Leiche das kleinste Problem ist

Mittels Crowdfunding via Kickstarter haben die ehemaligen LucasArts-Entwickler Ron Gilbert und Gary Winnick ein neues Point-and-Click-Adventure im Stil von Maniac Mansion entwickeln können. Für mich ist es das erste Mal, das ich eine solche Finanzierungsaktion unterstütze. Lohnt sich die Investition und kann das Spiel tatsächlich ein Retro-Gefühl aufkommen lassen?