Gamescom 2019 • Die Zusammenfassung


Planet Zoo

Info

Frontier Developments, bereits an der Neuauflage von Zoo Tycoon und den Fortsetzungen von RollerCoaster Tycoon beteiligt, lässt Spielende in die Rolle des Zoodirektors schlüpfen. Das ist nicht immer ganz einfach. Schließlich müssen die Besucher zufriedengestellt werden und gleichzeitig das Tierwohl sichergestellt sein. Und natürlich muss letztlich auch die Kasse stimmen.

Die Aufbau- und Wirtschaftssimulation verfügt über diverse Spielmodi. Der Sandbox-Modus vernachlässigt finanzielle Verpflichtungen und lässt der Kreativität freien Lauf. In der Kampagne hingegen sind dann auch die harten Zahlen von Bedeutung. Für ein möglichst realistisches Erlebnis wurden die Tiere so detailgetreu wie möglich nachempfunden. So sehen sie ihrem realen Vorbild nicht nur ähnlich, sondern sollen sich auch dementsprechend verhalten.

Auch das Besucherverhalten verfolgt einen solchen Detailgrad. Oft sind es nur Kleinigkeiten, die einen Besuch aufwerten können. Ein sauberer Park mit guter Sicht auf die Tiere, genügend Toiletten und Geldautomaten sind dann schon einmal ein guter Anfang.

Eindruck

Die vielfältigen Aufgaben eines Zoodirektors werden in Planet Zoo eindrucksvoll simuliert. Leider aber auch der dazugehörige Stress, sich um alles gleichzeitig kümmern zu müssen. Zwar ist die Detailverliebtheit gewiss kein Nachteil, die unübersichtliche, verschachtelte Oberfläche allerdings schon.
Sven Festag

„Gebt dem Affen Zucker!“ oder besser nicht. Planet Zoo lässt kaum Wünsche offen, einen eigenen Tierpark zu gestalten. Mit den gebotenen Möglichkeiten können so eindrucksvolle Zoos entstehen. Vorausgesetzt man findet sich in der ziemlich unübersichtlichen und überfrachteten Oberfläche zurecht.
Kevin Puschak

Daten

Release:05. November 2019
Entwickler:Frontier Developments
Publisher:Frontier Developments
Plattformen:Windows

Resort

Info

Nach der Veröffentlichung des Point-and-Click-Adventures Unforeseen Incidents im Mai des vergangenen Jahres präsentierte das Entwicklerteam aus Bochum auf der Gamescom den zukünftigen Titel Resort. Dabei entfernen sie sich von der typischen Spielmechanik und rücken die Geschichte in den Vordergrund.

Diese spielt in den 1970er-Jahren und handelt von der Schriftstellerin Laura Tanner. Sie reist in den ruhigen Kurort Labernum Creek. Eigentlich ist die Stadt evakuiert worden, weil sie von einem Kometeneinschlag bedroht ist. Doch nicht alle Einwohner haben ihre Häuser verlassen. Und mit ihnen möchte die Autorin sprechen. Was bewegt sie, die Stadt nicht zu verlassen? Doch wirklich gesprächig ist hier niemand. Vielleicht steckt noch mehr dahinter, als es zunächst scheint.

Obwohl die Geschichte nur auf ein Ende zusteuert, gibt es unterschiedliche Wege, dorthin zu gelangen. Jede Entscheidung der Autorin hat Auswirkungen auf ihre eigene Wahrnehmung und die Beziehung zu den Ortsansässigen. Und auch abseits der Handlung gibt es Dinge zu entdecken.

Eindruck

Die Gamescom-Demo befand sich noch in einem frühen Stadium, in dem es schwierig ist, einen wirklichen Eindruck zu bekommen. Sowohl spielerisch als auch inhaltlich scheint die Richtung aber schon einmal zu stimmen.
Sven Festag

Daten

Release:2021
Entwickler:Backwoods Entertainment
Publisher:noch nicht bekannt
Plattformen:Linux, MacOS, Nintendo Switch, Windows

Speaking Simulator

Info

Nachdem sich die Berufssimulationen im Genre etabliert haben und inzwischen viele gute Simulatoren gibt, haben sich einige Entwickler entschlossen, eine andere Richtung einzuschlagen und für eigentlich profane Aufgaben ein entsprechendes Spiel zu bauen.

Die Handlung des Speaking Simulator ist einfach. Ein Roboter wird auf die Erde geschickt, um sich in ihre Gesellschaft zu integrieren und letztlich die Weltherrschaft zu übernehmen. Kommunikation und Sprache sind dabei zwei sehr wichtige Werkzeuge, die es zu beherrschen gilt. Schließlich hängt die Mission davon ab, sich unauffällig zu verhalten und Kontakt zu knüpfen.

Zu Beginn des Spiels müssen nur die Öffnung des Mundes kontrolliert und die Zunge gegen Tasten in der Mundhöhle gedrückt werden. Im weiteren Verlauf steigt dann die Schwierigkeit. Mit Mundwinkeln und Augenbrauen gilt es dann, Emotionen auszudrücken. Gelingt das nicht, überlastet der Roboter und beginnt, unfreiwillige Bewegungen zu machen und auseinanderzufallen.

Eindruck

Zum Glück handelt es sich nur um eine Simulation. Zu offensichtlich ist es, dass ein Roboter die schier unendlich große Gutgläubigkeit der Menschen ausnutzt, um die Herrschaft zu übernehmen. Aber genau das bildet die Grundlage für ein urkomisches Spiel, das trotz einfacher Steuerung nicht immer ganz so einfach zu meistern ist.
Sven Festag

Mundwinkel ziehen, Zunge bewegen, der Sprachvorgang ist dank Speaking Simulator komplizierter als man denkt. Die überaus amüsante Herausforderung, im richtigen Moment Zunge und Mundwinkel zu bewegen, zaubert ein richtiges Lächeln ins Gesicht.
Kevin Puschak

Daten

Release:2019
Entwickler:Affable Games
Publisher:Affable Games
Plattformen:Windows

Star Renegades

Info

Hinter dem Titel Star Renegades verbirgt sich ein Roguelike-RPG in Pixelgrafik, dessen Handlung im Weltall stattfindet. Eine junge Gruppe bildet eine Rebellion gegen ein übermächtiges, autoritäres Imperium.

Im Gegensatz zu den üblichen Vertretern des Roguelike-Genres spielt Reaktionsfähigkeit und Geschwindigkeit nur eine untergeordnete Rolle. Stattdessen rücken im Kampf die RPG-Elemente in den Vordergrund. Es gilt, die Fähigkeit der Gruppenmitglieder taktisch einzusetzen, zu kombinieren und zu verstärken. Nur so haben sie gegen ihre Gegner eine Chance. Angriff und Verteidigung spielen dabei gleichermaßen eine Rolle.

Bleibt eine Gruppe länger bestehen, entwickelt sie gemeinsame Fähigkeiten, die sie noch stärker macht. Darüber hinaus entwickeln sich die Gegner erst während des laufenden Spiels weiter, um jeden Durchlauf unterschiedlich zu gestalten und den Wiederspielwert zu erhöhen.

Eindruck

Die Geschichte einer Rebellion gegen eine Übermacht ist nicht neu oder originell, kann aber funktionieren. Leider zieht aber das Gameplay den Fokus auf sich, sodass Setting und Handlung in den Hintergrund rücken. Zwar ist die Spielmechanik nicht uninteressant, trotzdem wurde viel Potenzial verschenkt.
Sven Festag

Daten

Release:Frühling 2020
Entwickler:Massive Damage
Publisher:Raw Fury
Plattformen:Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One

Sven Festag

Er schreibt seit 2014 über Videospiele, Technik und Veranstaltungen, sammelt Spiele und spricht als Co-Moderator bei QUICK-LOAD. Du erreichst ihn per Mail unter sven.festag@quick-save.de, auch mit Verschlüsselung. [18A3 F689 EC4C 68E8 D689 678B B4BF 6FB6 2291 478F]

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.